Kyndryl - Herausforderungen von Cyber Angriffen (Gesponsert)

Shownotes

Gisela Strnad spricht mit Dominik Bredel, Associate Partner bei Kyndryl Deutschland über das Unternehmen Kyndryl und die Herausforderungen bei Cyber Angriffen, natürlich mit einem Blick auf die Praxis. Seit dem 04.11.2021 ist Kyndryl, eine Ausgliederung von IBM, der weltweit größte Managed Service Provider und ein eigenständiges Unternehmen. Mit weltweit knapp 90.000 Mitarbeitern, 4.600 Kunden, darunter 75 der Fortune 100 Firmen und Vertretungen in 60 Ländern, ist Kyndryl damit eines der großen globalen IT-Dienstleistungsunternehmen. Sehr stolz ist Kyndryl darauf, dass Sie intern wie extern eine Startup Firmenkultur leben. Kunden profitieren von der globalen Größe und der Schnelligkeit eines Startups. Allianzen und Partnerschaften z.B. mit Google, Microsoft, AWS, Nokia, VMWare, Dell usw. runden das Gesamtangebot ab. Einer der Unternehmensschwerpunkte, u.a. auch in Deutschland, ist das Thema Cyber Security. Die Bedrohungslage verschärft sich und alle Unternehmen, Behörden und Privatpersonen müssen sich auf größere Gefahrenpotentiale und eine angespannte Lage vorbereiten. Durch den Ukrainekonflikt ist eine Verlagerung von Angriffen vor allem auf öffentliche Einrichtungen und Kritische Infrastrukturen zu beobachten. Die Herausforderungen der Kunden im Umfeld von Cyber Security liegen nach der Erfahrung von Kyndryl derzeit bei den Themen: Reduzierung von Komplexität, Abstimmung der Businessanforderungen und einer Zero Trust Strategie. Dominik Bredel empfiehlt Kunden, zum Schutz ihren IT-Infrastrukturen drei Schritte: Antizipieren, nicht abwarten und schauen was passiert. Schützen – Sicherstellen, das vorhandene Security Maßnahmen funktionieren. Standhalten – Sicherstellen und Kommunizieren welche Abläufe im Fall eines Cyberangriffs angegangen werden.
In der heutigen Bedrohungslage ist das schlechteste abzuwarten und „Nichtstun“. Werden Sie aktiv und beschäftigen Sie sich mit dem Thema „Cyber Sicherheit“. Es gibt neue interessante Ansätze, erkundigen Sie sich und probieren sie aus. Zum Schutz Ihres Unternehmens.

Dieser Podcast ist vom Arbeitgeber des Interviewpartners gesponsert.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.