Digitale Infrastruktur ohne Limits – Anforderungen an das Netz der Zukunft

Shownotes

Gisela Strnad trifft Antje Williams, Senior Vice Präsident 5 G Campus Networks, Deutsche Telekom und Board Member International Data Space Association und spricht mir Ihr über das Thema: Digitale Infrastrukturen ohne Limits – Anforderungen an das Netzt der Zukunft. Beim internationalen 5G Standard werden die notwendigen Frequenzen in Deutschland über eine Auktion vergeben, damit sind wir immer ca. 1 ½ Jahre langsamer als andere Länder wie z.B. die USA oder Korea. Dann stockt es nochmal bei der Genehmigung für die Antennenstandorte, dieses kann auch bis zu 18 Monate dauern. Trotz allem kommt der Rollout von 5 G in Deutschland gut voran. Wichtig in diesem Umfeld sind Campus-Netze, besonders für Industrieanlagen, Krankenhäuser, Flughäfen usw., aber auch für mittelständige Unternehmen gibt es Lösungen, die Konnektivität und den Leistungsumfeld des Netzes verbessern. Für den privaten Nutzer verändern sich Latenzzeiten was im Gaming dankend angenommen wird. Zur Huawei Frage, wird auf die verteilte Vendoren Strategie verwiesen.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.